01/06/19 Zucco di Cam. Bergamasker Alpen. 2150 amsl.

  Zucco di Cam. Ein NoName-Berg mit Starpotential.     Das lange Wochenende war dem Klettern bestimmt, aber auch mindestens einen Tag wollten wir fliegen. Die Höhenunterschiede im Lario sind dann auch nicht unbedingt gering, daher entschieden wir uns nach einer Kletterpartie für einen Biwak und stiefelten am späten Nachmittag gen Berg: Zucco di [...]

27/12/18 Sant’Angelo Lipari. Isole Eolie. 550 amsl.

  Monte Sant'Angelo di Lipari. Run for the ferry.     Nach dem Hike & Fly vom Grande Fossa brauchten wir erstmal Wasser und endlich war der Supermark geöffnet. So deckten wir uns mit Fresschen und Trinke ein, und tüttelten zurück vom Port Ponente. Die LibertyFerry haben wir um 5 Minuten verpasst. Die Nächste [...]

29/12/19 Etna. Sicilia. 2600 amsl.

  Etna. Mongibello hält wohl nix vom Winterschlaf.     Das Weihnachtsziel ist fast erreicht. Wir haben schon den Vesuv, die Grande Fossa auf Vulcano und Stromboli bezwungen, nun fehlt uns nur noch Etna zur Komplettierung unseres Vorhabens. Der einzige Tag im Dezember, der auf 3000 amsl eine Nullwindprognose hatte war nach unserem Flug [...]

28/12/19 Stromboli. Isole Eolie. 794 amsl.

  Stromboli und 1200 °C heisses eruptiertes Magma.     Nähert man sich der rauchenden Insel sieht man ca. 1,5 km nördlich von Stromboli den kleinen Strombolicchio - der nachts als Leuchtturm dient -, welcher nur aus basaltischem Lava besteht und wohl der Rest eines kleinen Flankenkegels ist. Stromboli selbst ist, wenn man ehrlich [...]

19/12/18 Vesuvio. Golf von Neapel. Kampanien. 1240 amsl.

  Vesuvio. Napoletanische Gastfreundschaft.     Nach zwei Tagen an der Costiera Amalfitana, wo wir uns mit einem Trailrun entlang dem Sentiero degli Dei oder eine Kletterpartie oberhalb von Salerno begnügten, sollte endlich der stürmische Wind abflauen. Schwacher Südwestwind mit Risiko auf Westwind bis zu 10 km/h waren am Vesuv angesagt - unsere Chance. [...]