Zu aller erst muss man sich fragen, ob man sich sein Abenteuer ganz individuell selbst basteln will oder doch lieber auf einen Baukasten-orientierten Reiseanbieter zurückgreifen will. Wir waren keinesfalls abgeschreckt von der Reise-Selbstorganisation und sind eigenmächtig in den Himalaya aufgebrochen. Alles halb so wild, auch in Nepal wird Infrastruktur buchstabiert und ihr werdet’s weder die Ersten noch die Letzten sein…

Hier ist eine subjektive Darstellung unserer Reise nach Nepal 2017. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen die wichtigsten und interessanten Infos zusammengefasst. In der Würze liegt die Kürze und Bilder sprechen mehr als tausend Worte. Schaut es euch an, falls die Neugierde geweckt ist.

VORBEREITUNG

PACKLISTE

TREKKING ANNPURNA-CIRCUIT

MOUNTAINBIKEN ANNAPURNA-CIRCUIT

GLEITSCHIRMFLIEGEN

10 DINGE, DIE MAN WISSEN MUSS

BÜROKRATIE

KATHMANDU